Beratung   -   Planung   -   Betreuung

Energieeffizienz in der Industrie und der Mobilität

Mobile Systeme zur Abwärmerückgewinnung

Waste Heat Recovery (WHR) 2.0

Nach einer Neustrukturierung im Jahr 2018 stehen wir wieder als Ingenieurdienstleister zur Verfügung. Dabei schauen wir auf 20 Jahre Erfahrung in diesem Bereich zurück verbunden mit mehr als 17 Jahren Erfahrung in der Entwicklung von ORC-Systemen. Unser Schwerpunkt heute liegt im Besonderen darin, Abwärme aus Motoren als auch aus industriellen Anwendungen zurückzugewinnen und den Systemen entweder als mechanische oder elektrische Energie zurückzuführen.

Unser Wissen resultiert u.a. aus einer mehr als 10 jährigen exklusiven Entwicklungspartnerschaft mit der Konzernforschung von Volkswagen zur Abwärmenutzung von Motoren, als auch einem 8 jährigen F&E-Projekt, das seitens des Bundesministeriums für Wirtschafte und Energie (BMWI) als ein Leitprojekt geführt wurde, mit dem Ziel, volatile industrielle Abwärmeströme mit höchsten Nutzen wieder zu verwerten.

Nachdem   wir uns neu ausgerichtet haben, werden wir den Geschäftsbereich Automotive wieder intensivieren und unsere Dienstleistung am Markt frei und unabhängig anbieten. Dabei sind unterschiedlichste Kooperationsmodelle, von der  klassischen Auftragsentwicklung bis hin zur Integration in bereits bestehende Entwicklungsteams vor Ort vorstellbar.

Als Basis zur weiteren Vertiefung haben wir nachfolgend ein Konzept erarbeitet, das nach unserer Auffassung besonders gut geeignet ist Abwärme aus Motoren von Nutzfahrzeugen (zu Land oder zu Wasser) zu verwerten. Gerade im Hinblick auf die verschärften Abgasnormen und drohenden CO2-Minderungserfordernisse kann hier einen signifikanten Beitrag geleistet werden, um Verbräuche und somit auch die Emissionen zu vermindern. Die Besonderheit des Konzepts liegt darin, dass ein Großteil der zum Einsatz kommenden Komponenten und Systeme von uns selbst entwickelt wurden und bereits über viele tausend Stunden im Feld erprobt sind. Der Entwicklungsaufwand bis hin zur Serienreife ist daher erheblich reduziert!


Möglichkeiten bei denen unserer schmierungsfreien Ethanoldampf-Kolbenmotoren eingesetzt werden können.

> Nutzfahrzeuge (LKW, Busse, Mobilkrane)

> Schinenverkehr (Züge)

> Marine (Frachtschiffe, Binnenschiffe, Personenschiffe, Sportboote)

> Landmaschinen ( Forstmaschinen, Mähdrecher, Traktoren)

> Baumaschinen ( Bagger, Radlader, Muldenkipper, Großdrehbohrgeräte)

> Generatoren (BHKW)